Für Alle


Hier finden sich Informationen, die mindestens zwei der drei Gruppen Schüler, Eltern, Lehrer oder alle angehen. Siehe bitte Unterpunkte im Menü (Mobil + Zeichen anklicken)

 

 

 

Nutzerordnung Mobiltelefone für das SJ 2017/18

In der Sitzung des Schulforums, in dem Lehrkräfte, die SMV sowie die Elternschaft paritätisch vertreten sind, wurde folgende Nutzerordnung verbindlich verabschiedet:

 

 1. Im Unterricht ist eine sinnvolle Nutzung des Mobiltelefons (z.B. als Mittel zur Recherche, als Sprachhilfe etc.) nur auf Anweisung der Lehrkraft gestattet.

 

 2. Auf dem gesamten Schulgelände sowie im Schulgebäude ist grundsätzlich das Mobiltelefon ausgeschaltet.

 

 3. Ist ein dringendes Telefonat z.B. zur Verständigung mit den Eltern notwendig, begeben sich die Schüler_innen ins Sekretariat und telefonieren von dort aus mit ihrem Mobiltelefon.

 

4. Bei Leistungserhebungen werden alle Mobiltelefone sowie Smart-Watches und andere digitale Speichermedien ausgeschaltet in den Büchertaschen deponiert.

 

5. Für Fahrten (Schullandheim, Studienfahrten, Skifahrten etc.) und Schulveranstaltungen (Exkursionen, Unterrichtsgänge etc.) gelten jeweils gesonderte Regelungen, die im Vorfeld mit den Schüler_innen sowie den Eltern abgestimmt werden.

 

6. In Krisensituationen (Feuer-, Amokalarm o.Ä.) muss dasMobiltelefon aufgrund der Gefahr der Netzüberlastung ausgeschaltet sein.

 

7. Im Übrigen gelten die im BayEUG Art. 56 (5) verankerten Grundsätze.

 

 

 

Erlangen, Oktober 2017

 

Klaudia Böhmetzrieder, RSDin